SEO Zertifikate: Google wird diese weder SEO Agenturen noch Webmastern anbieten

Das Thema SEO Zertifikate wird seit ein paar Monaten immer wieder diskutiert. Soll oder muss sich eine SEO Agentur zertifizieren lassen? Wenn ja, von wem und wie?

In Deutschland bietet der BVDW derartige Zertifizierungen an. Jede Agentur kann gegen Bezahlung eine solche Zertifizierung durchführen. Das hat, unserer Meinung, einen faden Beigeschmack. Denn nicht Geld, sondern Leistung und Know-how sollten Grundlage solch einer Zertifizierung sein.

Google bietet bereits kostenlos Zertifikate für AdWords, Display, AdSense, Analytics, Google Apps usw. an. Für die organischen Suchergebnisse wird es dies definitv nicht geben, dies bestätigt Google-Mitarbeiter, Gary Illyes, in einem Interview. Dort sagte er, dass Google intern bereits mehrfach darüber disktutiert hat, für den Kanal SEO ein Zertifizierungsprogramm durchzuführen, hat sich aber dagegen entschieden. Der Grund dafür ist, dass das Ranking in den organischen Suchergebnissen kostenlos ist und Google dadurch kein Geld von Webseitenbetreibern einnimmt.

Gary: „Organische Suchergebnisse basieren nicht auf einer Zahlung an Google und wenn Google hier Geld verlangen würde, würde sich das falsch anfühlen.“

 

Er sagte auch, dass die Zertifizierung und Ausbildung in diesem Segment nicht gut skalierbar ist und in den organischen Ergebnissen von Google geht es vor allem darum, Dinge zu skalieren.

Das Videointerview dazu finden Sie hier (markiert ab der 55. Minute):

Artikel teilen:

Kommentieren